28. August 2013

Viele Möglichkeiten kleine Kinderzimmer optimal zu nutzen

Viele Möglichkeiten kleine Kinderzimmer optimal zu nutzen

Einen hohen Stellenwert bei Eltern nimmt eine kindgerechte und schöne Einrichtung des Kinderzimmers ein. Im eigenen Rückzugsort soll sich der Nachwuchs frei entfalten, ruhig schlafen und ausgelassen spielen können. Eine vernünftige und durchdachte Planung des Raums ist in diesem Zusammenhang unerlässlich. Wenn möglich sollten auch die Kinder bei der Gestaltung des Zimmers und der Auswahl der Möbel mit einbezogen werden, denn diese wissen am besten, wie sie sich ihr eigenes Spielereich vorstellen. Natürlich können nicht immer alle Wünsche erfüllt werden und die Eltern müssen darauf achten, dass das Kinderzimmer auch funktional eingerichtet wird. Ansonsten sind der Fantasie aber kaum Grenzen gesetzt. Auch aus kleinen Räumen mit wenig Platz lässt sich mit einer frühzeitigen Planung viel herausholen.

Möbel und Wände hell gestalten

Schon mit der Farbwahl kann man kleine Zimmer optisch vergrößern und eine einladende Wirkung entstehen lassen. Auf dunkle Farben an Wänden und Möbeln sollte deshalb tunlichst verzichtet werden, da sie einen beengenden Effekt haben. Helle und freundliche Farbtöne, z.B. hellgrün, cremefarben und türkis strahlen eine warme Atmosphäre aus. Tapeten mit den Lieblingsmotiven des Kindes an einer Wand entzerren den Raum zusätzlich. Eine Alternative hierzu sind einzelne Figuren zum Aufkleben auf die Tapete. Auch wenn das Zimmer klein ist, darf ausreichend Stauraum nicht fehlen. Ansonsten liegen die Sachen wild durcheinander und blockieren noch mehr Fläche. Offene Regale wirken nicht klobig und bieten doch genügend Platz um Spielzeug und andere Utensilien zu verstauen. Echte Multitalente sind Hocker und Bänke mit Aufbewahrungsfunktion. Dort können schnell die Malsachen und Stofftiere untergebracht werden und im nächsten Moment dienen sie schon wieder als Sitzgelegenheit.

Warme Lichtquellen lassen Raum größer wirken

Anregungen für eine schöne Kinderzimmereinrichtung kann man sich im Internet bei
Kinderlampenland.de holen. Oft wird unterschätzt welche Wirkung Licht nicht nur auf die Stimmung von Kindern, sondern auch auf die optische Wahrnehmung hat. Mit Lichteffekten kann man gezielt Akzente setzen und bestimmte Bereich in einem Zimmer besonders hervorheben. Durch Lampen mit farbigen Schirmen erhält der Raum sofort ein angenehmes Flair und wirkt um ein Vielfaches größer. Dieser Effekt wird durch Möbel mit klaren Linien und einem einheitlichen Stil noch einmal verstärkt. Das heißt nicht, dass nur das Nötigste zum Einsatz kommt, vielmehr ist der gezielte Kauf multifunktionaler Möbelstücke ein gutes Mittel um den vorhandenen Raum optimal zu nutzen.

Platz sparen mit Schrankbetten

Viel Platz in einem Zimmer nimmt das Bett ein. Dadurch können sich die Kinder beim Toben nicht frei bewegen. Die Lösung für dieses Problem können Schrankbetten sein, die tagsüber in einem Schrank verstaut werden. Damit bleibt der Boden frei. Abends wird es dann ganz einfach wieder heruntergeklappt und kann zum Schlafen genutzt werden. Im Vergleich zu herkömmlichen Betten müssen keinerlei Qualitätsverluste hingenommen werden. Neben den bekannten und einfachen Schrankbetten gibt es viele weitere Modelle, die gerade für den Einsatz in Kinderzimmern viele Vorteile bieten. Teilen sich Geschwister ein Zimmer, müssen nicht zwangsläufig mehrere Exemplare gekauft werden. Etagenschrankbetten bieten Platz für zwei Personen. Ebenso raffiniert sind Kombinationen aus Schrankbett und Schreibtisch oder Schrankbett und Kleiderschrank. Ob ein Schrankbett mit vertikalem oder horizontalem Klappmechanismus gewählt wird hängt hauptsächlich mit dem vorhandenen Platz zusammen. Auswirkungen auf die Funktionalität und den Komfort hat dies nicht.

17. Juli 2013

Die Kinderzimmereinrichtung – funktional und stilvoll

Die Einrichtung des Kinderzimmers bereitet den meisten Eltern viel Freude. Sie lassen die Kreativität und Fantasie der Kleinen bei der Auswahl der Einrichtungsgegenstände mit einfließen, denn die Kinder sollen sich später in ihrer Umgebung wohlfühlen. In die Raumgestaltung fließen natürlich auch Wünsche und Träume der Eltern aus der eigenen Kindheit ein. Im Kleinkindalter sind die Ansprüche an das eigene Wohnumfeld meistens noch nicht sehr ausgeprägt. Mit dem Erreichen des schulpflichtigen Alters ändert sich das jedoch. Die Kinder entwickeln ihre eigenen Wertvorstellungen und die Ansprüche an die stilvolle Gestaltung des Wohnumfelds werden größer.

Frühzeitiges Reagieren sorgt für Harmonie
Die Eltern sollten sich frühzeitig auf die geänderten Bedürfnisse ihrer Kinder einstellen. Irgendwann wird die Tapete mit Zeichentrickfiguren gegen Poster, auf denen Fußballstars oder Popidole abgebildet sind, ausgetauscht. An die Stelle des bunten Tisches mit Plastikstühlen rückt eine kleine Sitzgruppe und statt eines Regals mit Plüschfiguren findet ein Fernseher seinen Platz im Kinderzimmer. Früher oder später benötigen die Kinder einen eigenen Schreibtisch und einen PC mit Internetanschluss. Viele Schulen erwarten von den Schülern in Vorbereitung mancher Referate oder Hausarbeiten eine eigene Online-Recherche. Auch Änderungen im schulischen Ablauf, Stundenausfall und Vertretungspläne werden oft über dieses Medium kommuniziert.

Die Planung der Kinderzimmereinrichtung
Wer als Eltern diesen Umständen schon früh Rechnung tragen will, sollte bereits bei der Planung der Einrichtung des Kinderzimmers sehr flexibel vorgehen. Helle, freundliche Farben empfehlen sich zur Wandgestaltung. Der Boden ist gerade bei jüngeren Kindern ein sehr beliebter Ort zum Spielen. Es sollte genügend Platz vorhanden sein, um diesem Bedürfnis entgegenzukommen. Exakte Planung macht sich an dieser Stelle bezahlt, denn mit einem einklappbaren Schrankbett verschaffen Sie dem Nachwuchs gleich mehrere Vorteile: Die Schlafgelegenheit nimmt keinen zusätzlichen Raum im Zimmer ein, das Bett kann nicht mehr als schnelle Ablagefläche benutzt werden und es entsteht jede Menge Platz zum Spielen auf dem Boden. Auf den Seiten des Online-Möbelhauses schrankbett-planer.de erhalten Sie zahlreiche Anregungen, wie Sie ein Schrankbett maßgerecht in das Kinderzimmer integrieren.

10. Juli 2013

Sideboards: Der Trend zu individuellen Möbelstücken

Sideboards erfreuen sich nicht nur im Wohnbereich großer Beliebtheit. Als Möbelstück mit einem hohen funktionalen Wert sorgen sie auch im Büro oder Arbeitszimmer für eine wohnliche Atmosphäre. Ein Sideboard ist ein Einzelstück, das in Form und Farbgebung idealerweise an das vorhandene Mobiliar angepasst wird. Frei stehend an der Wand platziert ist es ein Blickfang im Raum und bietet außerdem zusätzlichen Stauraum im Wohnbereich.

Sideboards: Dekorativ und funktionell

Sideboards sind in den unterschiedlichsten Farben, Formen und Ausführungen erhältlich. Für jeden Verwendungszweck gibt es die passenden Modelle. Wahlweise können sie Schubladen enthalten und mit Schwebe- oder Schiebetüren ausgestattet sein. Ein kompaktes Holz Sideboard mit aufwendigen Verzierungen oder ein maßgefertigtes Einzelstück mit integriertem Schrankbett sind ein Blickfang in jeder Wohnung und werten den gesamten Wohnbereich auf. Online-Möbelhäuser wie schrankbett-planer.de bieten für jedes Umfeld die passenden Modelle. Hier haben Sie eine riesige Auswahl an unterschiedlichen Sideboard Typen in verschiedenen Größen. Das integrierte Schrankbett macht das Möbelstück darüber hinaus zu einem multifunktionellen Einrichtungsgegenstand. Schrankbett-planer bietet Ihnen zusätzlich die Möglichkeit, das Dekor des Sideboards selbst zu bestimmen und damit ihren ganz individuellen Traum vom Wohnen wahr werden zu lassen.

Sideboards im Büro und als Raumteiler

In großen Räumen kann ein Sideboard ohne Probleme die Funktion eines Raumteilers übernehmen. Auf diese Weise kann eine optische Abgrenzung eines Arbeitsbereichs vom Wohnbereich erfolgen oder ein Schlafbereich isoliert werden. Als Aufbewahrungsort für Tafelzubehör, Dekoartikel oder sonstige Utensilien erfüllen Sideboards gleichzeitig eine nützliche Funktion. Im Arbeitszimmer werden im Sideboard Büromaterialien, Ordner und Schreibartikel untergebracht. Das sorgt für Ordnung und hinterlässt im Büro oder Arbeitszimmer einen aufgeräumten Eindruck. Die Oberfläche kann auch hier zu Dekorationszwecken genutzt werden. Das schafft eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Gleichzeitig wirkt ein aufgeräumter Raum motivierend auf die Arbeitsmoral. Das Sideboard überzeugt seit langer Zeit durch seine Funktionalität und seine universelle Einsetzbarkeit in vielen Wohnbereichen. Es verleiht jedem Raum eine besondere Note und ist ein dekoratives Mittel zur Gestaltung der Wohnung.

9. Juni 2013

Kreatives Wohnen: Die flexible Nutzung des Arbeitszimmers

arbeitszimmer

Das Home-Office als Arbeitsplatz ist in der Gegenwart dabei, das klassische Großraumbüro aus der Arbeitswelt zu verdrängen. Lediglich in Unternehmen mit gewaltigen verwaltungstechnischen Anforderungen kann auf diese Form des Arbeitsplatzes nicht verzichtet werden. Dazu gehören Versicherungen und öffentlichen Behörden. Angehörige zahlreicher Berufsgruppen besitzen heute in den eigenen vier Wänden ein Arbeitszimmer. Da sich besonders in den Städten aufgrund des akuten Mangels an bezahlbarem Wohnraum viele Menschen gezwungenermaßen für kleinere Wohnungen entscheiden, ist bei der Einrichtung des Arbeitszimmers Kreativität gefragt.

Arbeitszimmer und Gästezimmer: Ein Wohnraum mit Doppelfunktion

Wird die Einrichtung eines Arbeitszimmers erforderlich, muss aufgrund des mangelnden Platzangebotes in der Wohnung häufig das Gästezimmer weichen. Das Gästebett wird durch Schreibtisch und Büroschränke ersetzt. Kündigen sich jetzt Übernachtungsgäste an, ist guter Rat teuer. Zwar kann das Sofa im Wohnzimmer als Notlösung fungieren. Doch diese Schlafgelegenheit im zentralen Raum der Wohnung bietet den Gästen nur eine unzureichende Privatsphäre. Darüber hinaus sind die meisten Sofas aufgrund der Art der Verpolsterung und des Unterbaus nur bedingt als Schlafgelegenheit geeignet. Dabei ist die Lösung dieses Problems einfach: Geben Sie dem Arbeitszimmer eine Doppelfunktion und verwandeln Sie den Raum mit einem versenkbaren Schrankbett in Sekundenschnelle in ein Gästezimmer.

Schrankbetten: Die multifunktionalen Alleskönner

Als Spezialisten auf dem Gebiet der Integration zeitgemäßer Multifunktionsmöbel in bestehende Wohnflächen haben die Experten von schrankbett-planer universelle Lösungen für jeden Bedarf entwickelt. Die hochmodernen Schrankbetten des Unternehmens lassen sich unsichtbar in das Arbeitszimmer integrieren und bieten darüber hinaus Stauraum für unterschiedliche Utensilien. Die multifunktionalen Alleskönner bieten durch einen hochwertigen Federholzleistenrahmen und eine zeitgemäße Kaltschaumverpolsterung Schlafkomfort auf höchstem Niveau. Doch damit nicht genug. Mithilfe des Planungstools werden Sie in die Lage versetzt, das Möbelstück mit integriertem Schrankbett an Ihre persönlichen Wohnverhältnisse anzupassen. Sie entscheiden selbst ob Sie die komfortable Schlafgelegenheit in eine Vitrine, ein Sideboard oder stilvoll in eine Wohnwand einbauen lassen. Auf diese Weise verwandelt sich Ihr Arbeitszimmer innerhalb kürzester Zeit in ein Gästezimmer, das Ihrem Übernachtungsbesuch Privatsphäre mit Ambiente garantiert.

24. Mai 2013

Neue Wege beim Möbeldesign: Das Planungstool von Schrankbett-Planer

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Jeder, der schon einmal auf der Suche nach einer neuen Wohnwand war, kennt die Schwierigkeiten bei der Auswahl des passenden Modells. Zu lang, zu hoch, zu klobig, zu wenig Stauraum – trotz einer Fülle an unterschiedlichen Modellen fällt es oft schwer, die eigenen Vorstellungen mit Leben zu erfüllen. Das Unternehmen Schrankbett-Planer.de beschreitet einen gänzlich neuen Weg: Hier werden Sie selbst zum Designer und kreieren Ihr ganz persönliches Möbelstück.

Möbeldesign leicht gemacht mit dem Planungstool

Mit dem Planungstool von Schrankbett-Planer gestalten Sie Ihre neue Wohnwand völlig eigenständig im heimischen Wohnzimmer. Niemand kennt sich in Ihren eigenen vier Wänden besser aus, als Sie selbst. Nur Sie allein wissen, welche Funktionen Ihre Wohnwand besitzen soll, wie viel Platz zur Verfügung steht und in welchem Design sich das neue Möbelstück präsentieren soll. Was liegt vor diesem Hintergrund näher, als eine maßgeschneiderte Wohnlandschaft selbst zu entwerfen? Das Planungstool von Schrankbett-Planer erfüllt sämtliche Voraussetzungen, um ein Möbelstück mit ansprechendem Design selbst zu kreieren. Schritt für Schritt werden Sie durch das Menü geführt und können jeden einzelnen Arbeitsschritt zurückverfolgen. Sie können aus zahlreichen verschiedenen Modulen eine Wohnwand zusammensetzen, einzelne Elemente austauschen und ersetzen und selbst das Dekor individuell bestimmen.

Wohnwände mit topmodernem Design und hoher Funktionalität

Mit dem Planungstool für Möbelstücke hat das Unternehmen Schrankbett-Planer die Tür zu einer neuen Zukunft aufgestoßen. Ab sofort müssen Sie sich nicht mehr nach den Designvorgaben der Möbelindustrie richten. Jetzt richtet sich das Design der Möbelstücke nach Ihren Vorstellungen und Wünschen und orientiert sich in den Abmaßen an Ihren vorhandenen Räumlichkeiten. Fernsehschrank, Eckvitrine oder Kleiderschrank – Ihnen steht eine riesige Auswahl an Kombinationsmöglichkeiten zur Verfügung. Darüber hinaus besitzen die Wohnwände mit dem integrierten Schrankbett eine überaus wertvolle Funktion als zusätzliche Schlafgelegenheit. Überraschender Besuch von Verwandten, Übernachtungen von Freunden der Kinder, unangekündigte Übernachtungsgäste – mit dem integrierten Schrankbett in der neuen Wohnwand können Sie diesen Situationen ab sofort gelassen entgegen sehen.

12. Mai 2013

Vom Doppelzimmer zum Familienappartement: Das Schrankbett im Hotelzimmer

schrankbett-doppelbett

Hotelbetreiber in familienfreundlichen Ferienregionen werden Jahr für Jahr mit einem Problem konfrontiert: Die Kapazität an Mehrbettzimmern reicht in der Hauptsaison nicht aus. Zum wirklichen Ärgernis wird dieser Umstand, wenn keine Familienzimmer mit mehr als zwei Betten mehr zur Verfügung stehen, aber noch ein Kontingent an freien Doppelzimmern vorhanden ist. Wer jetzt die Gäste wegschicken muss, dem entgeht die Einnahme aus der Vermietung. Mit einer cleveren Einrichtungsidee können Sie diese Klippe elegant umschiffen.

Die Hürden bei der Hotelzimmereinrichtung
Die Einrichtung eines Hotelzimmers stellt an die Betreiber des Unterkunftsbetriebes hohe Anforderungen. Auf einem eng begrenzten Raum muss ein Höchstmaß an Behaglichkeit geschaffen werden. Dass dabei nicht auf elementare Einrichtungsgegenstände verzichtet werden kann, ist eine Selbstverständlichkeit. Eine Schlafgelegenheit ist ebenso unverzichtbarer Bestandteil der Einrichtung wie eine Garderobe, ein Kleiderschrank und ein Bad. Wirtschaftliche Erwägungen haben dazu geführt, dass die meisten Hotelzimmer mit einem Doppelbett ausgestattet sind. Der Grund liegt auf der Hand: Das Zimmer kann auf diese Weise auch problemlos als Einzelzimmer vermietet werden. Umbauten sind nicht erforderlich. Komplizierter wird es, wenn eine drei-oder vierköpfige Familie eine Unterkunft benötigt und keine Mehrbettzimmer vorhanden sind. Die Lösung ist ebenso einfach wie genial und heißt: Schrankbett.

Vom Doppelzimmer zum Familienappartement
Mit einem Schrankbett verwandeln Sie Ihr Doppelzimmer im Handumdrehen in ein Familienappartement. Die hochmodernen Alleskönner verschwinden unsichtbar hinter einer Verblendung und kein Detail erinnert in eingeklappten Zustand daran, dass sich im Kleiderschrank eigentlich eine Schlafgelegenheit verbirgt. Vermieten Sie das Doppelzimmer nur an zwei Personen, fällt den Gästen das zusätzliche Bett in der Regel nicht einmal auf. In stark frequentierten Ferienhotels kann sich die Investition in ein Schrankbett innerhalb kurzer Zeit amortisiert haben. Erster Ansprechpartner für moderne Funktionsbetten dieser Art sind die Spezialisten von Schrankbett-Planer. Sie leisten professionelle Unterstützung von der Planung bis zur Montage und geben Ihnen die Möglichkeit, das neue Möbelstück zentimetergenau in das bestehende Interieur einzupassen.

30. April 2013

Neuer Wohntrend in Deutschland verlangt nach kreativen Einrichtungsideen

Die Deutschen schränken sich beim Wohnraum ein. Der starke Anstieg der Mietpreise vor allem in den Großstädten hat in Deutschland zu einem neuen Trend geführt: Kleine Wohnungen sind gefragt wie selten zuvor. Das stellt die Mieter vor völlig neue Herausforderungen bei der Einrichtung.

Große Wohnungen: Die Nachfrage sinkt
Die Wohnungsbaugesellschaften haben inzwischen auf den Trend reagiert und planen bei neuen Bauvorhaben nicht selten doppelt so viel Ein- und Zweiraumwohnungen ein, als es noch vor wenigen Jahren der Fall war. Der Grund ist die steigende Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum. Einer Studie zufolge sind die Durchschnittsmieten in deutschen Großstädten in den letzten fünf Jahren explodiert. Spitzenreiter sind Berlin mit einem Plus von 37 Prozent, Hamburg mit einem Plus von 26 Prozent und Düsseldorf mit einem Zuwachs von 19 Prozent. Immer weniger Haushalte sind bereit, die hohen Kosten für eine Wohnung mit einer Grundfläche von mehr als 90 m² zu tragen. Doch weniger Platz bedeutet für die Mieter, kreative Einrichtungsideen zu entwickeln, um ein gemütliches Wohnumfeld zu schaffen.

Schrankbett-Planer: Planung mit Weitblick
Wer von einer großen in eine kleine Wohnung umzieht, muss sich früher oder später mit der Planung der Einrichtung befassen. Dieser Schritt ist mit einer räumlichen Einschränkung verbunden und für die alten Möbel ist häufig kein Platz mehr. Praktische Lösungsansätze für diesen Fall liefert das Unternehmen Schrankbett-Planer. Auf der Webseite des Anbieters finden Sie ein Planungsmodul, mit dessen Hilfe Sie spielend leicht Ihre neue Wohnungseinrichtung zu Hause am PC oder Laptop planen können. Hier stellen Sie Ihre neue Wohnwand, Regale oder Vitrinen in den passenden Abmaßen einfach selbst zusammen. Darüber hinaus bietet Ihnen Schrankbett-Planer die Möglichkeit, eine komfortable Schlafgelegenheit direkt in das neue Wohnumfeld zu integrieren. Lassen Sie sich von den kreativen Ideen bei Schrankbett-Planer inspirieren, damit Ihr Traum von einer bezahlbaren Wohnung nicht zu einem Einrichtungsalbtraum wird.

18. April 2013

Das Sideboard mit Schranbkbett: Der multifunktionale Klassiker

Querbett das Sideboard mit Schrankbett

Sideboards sind seit Jahrhunderten fester Bestandteil der Inneneinrichtung. Während die klassischen Möbelstücke früher nahezu ausschließlich als Aufbewahrungsort für Tischgeschirr, Besteck und Tischwäsche dienten, bilden sie heute als auffälliges Einzelstück einen Blickfang in der Wohnung. Und moderne Hightech-Sideboards können noch mehr: Mit einem integrierten Schrankbett verwandeln sie sich in einen multifunktionalen Einrichtungsgegenstand mit bestechendem Design.

Sideboards – die Einrichtungsklassiker
Die klassischen Möbelstücke spielten als kunstvoll verzierter Einrichtungsgegenstand in Barockschlössern des 17. Jahrhunderts ebenso eine Rolle wie in den ärmlichen Behausungen der damaligen Landbevölkerung. Damals erfüllten die Möbelstücke fast gänzlich eine rein praktische Funktion. Ausgestattet mit Schubladen, Regalböden und abschließbaren Türen boten sie Stauraum für diverse Utensilien. Die niedrige Ablagefläche wurde zur Platzierung von Dekorationsartikel genutzt. Heute ist das Sideboard in vielen Haushalten vor allem ein stylisher Einrichtungsgegenstand, der aufmerksamkeitsstark frei an einer Wand platziert, automatisch die Blicke auf sich zieht. Sideboards werden im Wohnbereich, im Schlafzimmer und in Büros eingesetzt. Ohne Probleme kann das Möbelstück die Funktion eines Raumteilers übernehmen und bestimmte Bereiche eines Zimmers optisch gegen andere abgrenzen.

Multifunktionalität ist Trumpf: Das Sideboard mit Schrankbett
Dass das Sideboard als Einrichtungsgegenstand seit Jahrhunderten nichts von seiner Faszination und Ausstrahlung eingebüßt hat, zeigen aktuelle Weiterentwicklungen des Klassikers. Moderne Formen der Sideboards von Schrankbett-planer verfügen über ein integriertes Schrankbett, dass bei Bedarf eine komfortable Schlafgelegenheit bildet. Beim Betrachten offenbart dieses Sideboard nichts von den versteckten Qualitäten. Von außen unterscheidet es sich in keinem Detail von Möbelstücken, die nicht über diese Zusatzfunktion verfügen. Mit Eleganz und Stil bildet es einen attraktiven Blickfang im Wohnbereich. Kündigen sich Übernachtungsgäste an, spielt das Sideboard mit Schrankbett seine ganzen Vorzüge aus. Ein komfortabler Unterbau und eine hochwertige Matratze gewährleisten eine erholsame Nachtruhe. Ihre Gäste werden keinen Unterschied zum herkömmlichen Bett feststellen. Damit hat die alte Campingliege als Notbehelf für die Nacht endgültig ausgedient. Verbinden Sie mit einem Schrankbett-Sideboard von Schrankbett-planer die auffällige Optik eines Einrichtungsklassikers mit der Multifunktionalität des 21. Jahrhunderts.

5. April 2013

Moderne Schrankbetten – variantenreiche Schlafgelegenheiten

moderne-schrankbetten

Das Schrankbett hat sich als Raum sparende Schlafgelegenheit in Wohnungen mit geringem Platzangebot längst etabliert. Die modernen Verwandlungskünstler zeichnen sich nicht allein durch hohe Funktionalität und trendiges Design aus, sondern überzeugen darüber hinaus mit einem großen Variantenreichtum.

Vertikales Schrankbett oder Querbett – das Platzangebot entscheidet

Moderne Schrankbetten sind in verschiedenen Varianten erhältlich. Ob bei der Auswahl der Schlafgelegenheit ein vertikales Schrankbett oder ein Querbett zum Einsatz kommt, hängt von den räumlichen Gegebenheiten ab. Vertikale Schrankbetten verfügen in der Regel über eine größere Liegefläche und stehen einem herkömmlichen Doppelbett in puncto Schlafkomfort und Bequemlichkeit nicht nach. Beim Online-Möbelhaus Schrankbett-Planer sind vertikale Schrankbetten ab einer Breite von 160 Zentimetern serienmäßig mit zwei Federholzleistenrahmen und zwei Schaumstoffmatratzen ausgestattet. Die Gesamttiefe der ausgeklappten Betten liegt bei rund 224 Zentimetern. Querbetten besitzen dieselben Ausstattungsmerkmale, wobei die Gesamttiefe der Betten im ausgeklappten Zustand zwischen 127 und 172 Zentimetern liegt. Die Variante als Querbett eignet sich perfekt als zusätzliche Schlafgelegenheit in einem schmalen Gästezimmer und wird häufig als Bett im Kinder- oder Jugendzimmer eingesetzt.

Keine Kompromisse bei Komfort und Qualität

Beim Liegekomfort, bei der Verarbeitungsqualität und bei der Funktionalität moderner Schrankbetten sollten Sie keine Kompromisse eingehen. Die Schlafmöbel von Schrankbett-Planer sind mit perfekt auf die Funktionalität abgestimmten Klappmechanismen versehen, die ein problemloses Auf- und Abbauen der Betten möglich machen. Automatisch ein- und ausklappbare Füße gehören selbstverständlich zur Serienausstattung. Durch die Möglichkeit der individuellen Gestaltung und Zusammensetzung der Schlafgelegenheiten können Sie Ihr Schrankbett mit zahlreichen zusätzlichen Ausstattungsmerkmalen versehen. Fünf verschiedene Matratzenarten stehen Ihnen bei Schrankbett-Planer zur Auswahl. Dekor, Türgriffe und Beleuchtung wählen Sie nach persönlichen Vorlieben und Ansprüchen aus. Selbst ein Federholzleistenrahmen mit Kopf- und Fußteilverstellung ist für die hochwertigen Möbelstücke erhältlich. Damit besitzen die vertikalen Schrankbetten und Querbetten von Schrankbett-Planer eine Ausstattung und einen Variantenreichtum, die Sie bei zahlreichen herkömmlichen Betten vergeblich suchen.

20. März 2013

Das Schrankbett für die Ferienwohnung – zweckmäßig und modern

Schrankbett für die Ferienwohnung

Die Einrichtung einer Ferienwohnung stellt die Unterkunftsbetriebe vor zwei Herausforderungen: Zum einen muss die Urlaubsunterkunft große Zweckmäßigkeit besitzen, zum anderen darf die Gemütlichkeit nicht auf der Strecke bleiben.

Die Anforderungen an die Ferienwohnung
Urlauber stellen heute an das Feriendomizil ähnlich hohe Ansprüche wie an das eigene Wohnumfeld. Neben einer komfortablen Ausstattung spielt vor allem eine behagliche Wohnatmosphäre eine große Rolle. Nur Feriengäste, die mit ihrer Unterkunft rundum zufrieden waren, kommen wieder und empfehlen die Ferienwohnung an Bekannte und Freunde weiter. Eine Ferienwohnung besteht in der Regel aus einem kombinierten Koch- und Wohnbereich, einem Bad und einem oder mehreren Schlafzimmern. Im Wohnbereich befinden sich häufig zusätzliche Schlafgelegenheiten in Form von ausklappbaren Sofas. Diese Einrichtungsgegenstände besitzen einen großen praktischen Nutzen. Jedoch müssen sie abends als Bett hergerichtet werden und morgens müssen alle Schlafutensilien aufwendig an geeigneter Stelle verstaut werden. Das kostet Zeit und Mühe. Als Alternative bietet sich ein Schrankbett an, das in der Ferienwohnung seine ganzen Vorteile ausspielt.

Das Schrankbett: Multifunktionalität in der Ferienwohnung
Mit einem Schrankbett als Einrichtungsgegenstand decken Sie in der Ferienwohnung gleich zwei Anforderungen ab. Auf der einen Seite steht Ihren Gästen eine zusätzliche Schlafgelegenheit zur Verfügung, die blitzschnell hinter einer Verblendung verschwindet. Auf der anderen Seite bietet die Wohnwand, in die das Bett integriert ist, viel Stauraum. Mit diesem Möbelstück schaffen Sie eine behagliche Wohnatmosphäre, ohne dass das gemütliche Ambiente von einem zusätzlichen Schlafplatz beeinträchtigt wird. Damit sich dieses stilvolle Wohnelement optimal in die Einrichtung Ihrer Ferienwohnung integrieren lässt, geben wir Ihnen bei schrankbett-planer die Möglichkeit, das Schrankbett selbst zu konfigurieren. Sie können zwischen vertikalen Betten, Querbetten und Einstiegsbetten wählen. Die Maße legen Sie mithilfe des Planungsmoduls auf der Webseite nach Ihren individuellen Anforderungen fest und wählen im Anschluss nur noch die Matratzenart aus. Ein modernes Schrankbett erfüllt in der Ferienwohnung sämtliche Anforderungen an einen zweckmäßigen und gleichzeitig zeitgemäßen Einrichtungsstil.